Felix Muhrhofer

Terrazzo - für Felix Muhrhofer mehr als eine Technik, mehr als ein Werkstoff. Über die Jahre hat er in seinen Entwurfsprojekten immer wieder zu diesem Medium zurückgefunden, welches sich wahrhaftig auf der Grenze zwischen Werkstoff und Technik bewegt. Muhrhofer verwendet für seine LOVELYTABLES Gesteinsstücke, Kiesel und Fundsteine von überall her. Sie hinterlassen eine Erinnerungsspur in den fertigen Stücken, ganz so, als ob sie die Bedingung für die Vollständigkeit des Entwurfs wären, eine Art Kismet der Steine. 

Für sein gegenwärtiges Projekt I PIANETI SCONOSCIUTI // die unbekannten Planenten // wagt er sich an die Vermischung von Terrazzo und Mosaik. Gemeinsam mit Fabrizio Travisanutto suchte er nach einer Möglichkeit beides in einem Werkstück zu verbinden. Nach tagelangen Versuchen gelingt die perfekte Verbindung von exakt erdachtem, vorsichtig komponierten Mosaik und zufälligem, ungebändigtem Terrazzo. Chaos und Ordnung haben zu einander gefunden.

Ich freue mich sehr, diese besonderen Stücke am 22. Juni in einer Ausstellung mit Felix Muhrhofer zeigen zu dürfen.